St. Pölten Konkret Interview, Ausgabe vom Dezember 2020

Im täglichen Geschäftsbetrieb vieler Unternehmen üblich: die Ausstellung einer Bankgarantie für den Haftrücklass. Weniger bekannt, aber in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten sinnvoller denn je ist es, die notwendigen Garantien an ein Versicherungsunternehmen auszulagern.

Ganz gleich, ob es sich um öffentliche oder private Auftraggeber handelt, Aufträge werden heute oft nur noch mit Sicherheitseinbehalten vergeben. Vor allem Unternehmen im Bauhaupt- und Baunebengewerbe benötigen dafür entsprechende Bankgarantien, welche jedoch den wichtigen finanziellen Handlungsspielraum einschränken. Die Garantieversicherung, ein entsprechender Versicherungsrahmen entlastet den Bankrahmen und wird nicht dem Obligo der Bank zugerechnet. Der dadurch freigewordene Kreditrahmen bei der Hausbank kann somit für andere Zwecke verwendet werden. Gerade jetzt in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es empfehlenswert, notwendige Garantien an ein Versicherungsunternehmen auszulagern.

Mögliche Garantien sind unter anderem:

  • Haftrücklass
  • Gewährleistung
  • Vertragserfüllung
  • Azahlung, etc.

Vorteile:

  • Liquiditätsschonende Alternative
  • zur Bankgarantie
  • Entlastung der Kreditlinie bei der Hausbank
  • Individueller Versicherungsrahmen möglich
  • Hohes Maß an Flexibilität

Als unabhängiger Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten stehen wir bei der Verhandlung mit den Versicherungsunternehmen und der Vermittlung einer passenden Garantieversicherungs-Polizze zur Verfügung.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar